Aktuelles

Schelhammer Capital
Vermögensmanagement

„In unseren Vermögensverwaltungen halten wir keine Investments aus der aktuellen russischen oder ukrainischen Krisenregion. Wir sind stets in Qualitätswerte investiert!

Unsere Investments unterliegen den höchsten Qualitätskriterien. Damit sind wir auch in unruhigen Zeiten gut aufgehoben.“

1. Quartal 2022

Erstmals seit 42 Jahren verzeichneten alle wesentlichen Wertpapieranlagekategorien – Staatsanleihen bester Bonität, Unternehmensanleihen und Aktien – im selben Quartal Kursverluste von mehr als 5%. Damals am Ende der Stagflationsphase der 1970er Jahre herrschte in den USA eine latent hohe Inflation. Um diese unter Kontrolle zu bringen, erhöhte der von Präsident Carter 1979 ins Amt des Fed-Präsidenten berufene Paul Volcker die US-Leitzinsen auf über 20%. Der Kampf gegen die Inflation war erfolgreich, allerdings um den Preis einer tiefen Rezession, die Carter im selben Jahr die US-Präsidentschaft kostete. Ihm folgten Ronald Reagan und ein Jahrzehnt des wirtschaftlichen Aufschwungs. Eine weitere Parallelität zu damals: Ende 1979 marschierte Russland in Afghanistan ein und heizte damit den Kalten Krieg weiter an.

Lesen Sie hier den ganzen Bericht…

Rückblick

Als in der Silvesternacht 2020/2021 – pandemiebedingt im engen Kreis der Familie – auf das neue Jahr angestoßen wurde, schimmerte durch die fortgeschrittene Entwicklung von Impfstoffen viel Hoffnung hinsichtlich eines Jahres mit weniger Virussorgen auf. Womöglich könne die Pandemie sogar besiegt werden – so dachte man jedenfalls. Doch oftmals kommt es anders, als man denkt: Nur wenige Tage nach dem Jahreswechsel, als der „Bison Man“ beim Sturm auf das Kapitol in Washington den Senatsflügel betrat und sich auf den Stuhl des Vizepräsidenten Mike Pence setzte, konnte man – unabhängig von der Pandemie – bereits erahnen, dass das Jahr 2021 kein weniger kurioses werden sollte.

Im März dann die Havarie im Suezkanal: Das Containerschiff „Ever Given“ lief auf Grund und blockierte einige Tage den Meerwasserkanal für Hunderte weitere Schiffe, darunter auch Tanker. Daraufhin gerieten Lieferketten ins Stocken, und der Ölpreis stieg. Es folgten Meldungen über hohe Inflationsraten und eine Volksrepublik China im Regulierungswahn.